Die Dropboxverschlüsselungssoftware SafeMonk stellt den Betrieb ein.

Obwohl SafeMonk keine freie Software ist, und mich Closed Source normalerweise nicht interessiert, finde ich die Meldung dennoch bemerkenswert. Nach Truecrypt stellt nun der nächste Verschlüsselungsdienst seinen Dienst ein. Es gibt weiterhin Boxcryptor und andere Alternativen, aber die Bedeutung der freien Möglichkeiten nimmt damit stark zu.

Hier die wichtigsten zur Auswahl:

EncFs, ecryptfs, EFS, dm-crypt/Luks, Veracrypt, GnuPG (GPG), AESCrypt, Axcrypt, DiskCryptor

 

Ich persönblich finde EncFs und Luks sehr gut und nutze beide (!). Für den Cloudspeicher EncFs für die HDDs Luks. Eine Anleitung ist im Bereich Software (s.o.) zu finden.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.